Bürgerliches Nein-Komitee gegen die USR III gegründet

Bürgerliches Nein-Komitee gegen die USR III gegründet

25. January 2017Allgemein, Medienmitteilung

Die Unternehmenssteuerreform III (USR III) reisst Millionenlöcher in die Kassen von Städten und Gemeinden. Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker aus SVP, FDP, CVP, BDP, GLP und EVP setzen sich darum im bürgerlichen Komitee gegen die USR III ein. Ein Nein am 12. Februar macht den Weg frei für eine Neuauflage der Reform, welche auf die Interessen von … Weiterlesen...

USR III: Weniger Geld für Städte, Gemeinden und Kirchen – höhere Steuern für Mittelstand

USR III: Weniger Geld für Städte, Gemeinden und Kirchen – höhere Steuern für Mittelstand

10. January 2017Medienmitteilung

Die mit der Unternehmenssteuerreform III (USR III) geplanten Privilegien für Grosskonzerne und Aktionäre kosten mindestens 3 Milliarden Franken pro Jahr. Für diese Ausfälle müssten die Städte, die Gemeinden, die Kirchen, die öffentlichen Angestellten, aber auch die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler bezahlen. Leistungsabbau und Steuererhöhungen wären unvermeidlich. Darum empfehlen mehrere Komitees ein Nein zur USR III am … Weiterlesen...

USR-III-Bschiss weckt Misstrauen

USR-III-Bschiss weckt Misstrauen

6. January 2017Medienmitteilung

Die Abstimmung über die Unternehmenssteuerreform III (USR III) ist fünf Wochen vor dem Termin noch völlig offen. Die Ablehnung gegen die USR III ist grösser als zum gleichen Zeitpunkt bei der USR II – und damals fiel die Entscheidung am Ende hauchdünn aus. Die USR III schafft neue Privilegien für Aktionäre und Grossunternehmen. Verlierer ist … Weiterlesen...

Es droht ein Déjà-Vu: Bundesrat lässt Stimmvolk im Dunkeln tappen

Es droht ein Déjà-Vu: Bundesrat lässt Stimmvolk im Dunkeln tappen

7. December 2016Medienmitteilung

Offenbar verschweigt der Bundesrat den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern im Abstimmungsbüchlein, wie teuer die Unternehmenssteuerreform III (USR III) wird. Ein solcher Blindflug ist untragbar und erinnert fatal an die USR II. Erneut soll das Stimmvolk die Katze im Sack kaufen, ohne den Preis zu kennen. Darum fordert der «Aufruf zum Schutz des Mittelstandes» vom Bundesrat endlich … Weiterlesen...

Der «Aufruf zum Schutz des Mittelstandes» sagt Nein zur USR III

Der «Aufruf zum Schutz des Mittelstandes» sagt Nein zur USR III

29. November 2016Medienmitteilung

Die Unternehmenssteuerreform III (USR III) bringt zahlreiche neue Steuerschlupflöcher und Privilegien für Konzerne und Aktionäre. Die Steuerausfälle von mindestens 2,7 Milliarden Franken pro Jahr tragen die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler. Weil die Reform misslungen und die Kosten viel zu hoch sind, hat der «Aufruf zum Schutz des Mittelstandes» heute an einer Medienkonferenz in Bern für ein … Weiterlesen...